Kai Grehn: Mögen Sie Emily Dickinson? Buch & Hörspiel-CD.

22,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

"Ein außergewöhnliches Hörstück" (DLF Kultur „Lesart“): Hörbuch des Jahres 2023 der hr2-Hörbuchbestenliste, Longlist Deutscher Hörbuchpreis 2023 und Longlist Die Schönsten Deutschen Bücher 2023 (Allgemeine Literatur)!

Hörspiel von Kai Grehn nach Briefen und Gedichten von Emily Dickinson auf CD. Mit Birgit Minichmayr und Christopher Nell sowie der Musik von CocoRosie. Shortlist Deutscher Hörspielpreises der ARD 2021 und hr2-Hörbuchbestenliste 1 / 2023. Dazu ein zweisprachiges Buch (Klappenbroschur, 48 S.) mit 77 Gedichten von Emily Dickinson, neu übersetzt von Kai Grehn. Major Label/Zweitausendeins 2022. Gebundener Ladenpreis.

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 1 Tage und 1 Stunden und 8 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 17.4. und 18.4.

Bis in die Fünfzigerjahre des zwanzigsten Jahrhunderts dauerte es, ehe Emily Dickinsons knapp 1800 Gedichte in einer Gesamtausgabe erscheinen konnten – sie hatte die Publikation zu Lebzeiten verweigert. Gedichte, die die US-amerikanische Literaturwelt veranlasste, die scheinbar weltentrückte "Einsiedlerin von Amherst" zu ihrer größten Dichterin auszurufen. Natur, Liebe, Tod, die metaphysische Obdachlosigkeit des modernen Menschen, die Transzendenz des Zeitlichen, Unsterblichkeit – das waren Dickinsons Themen. Das Hörspiel "Mögen Sie Emily Dickinson" taucht ein in die Welt ihrer Gedichte und ihrer (literarischen) Briefe, um die Schönheit, Originalität und Modernität, die Eigenheit ihrer Poesie zu feiern. Um ihre Frage von 1862 an den Bostener Publizisten und Frauenrechtler Thomas Wentworth Higginson neu zu beantworten: "Leben meine Verse?"

"Das vor zwei Jahren von Radio Bremen und dem Deutschlandfunk produzierte Hörspiel ist vor Kurzem auf Major Label erschienen und dürfte eines der schönsten der jüngeren Zeit sein." (Florian Welle, SZ)

"Birgit Minichmayr als Emily Dickinson ist eine geniale Besetzung – ihre Stimmlage ebenso spröde wie sanft, lyrisch wie komisch" (Manuela Reichart, WDR3)

"Es ist das vierte Hör-Projekt, das die Schauspielerin und den Regisseur zusammenführt, wiederum in einer besonderen Verwandlung von besonderer Literatur. Nach E. M. Cioran, Marguerite Duras, Walt Whitman nun also Emily Dickinson (1830–1886), aus deren 1800 Gedichten Grehn 77 ausgewählt und neu übersetzt hat, die Minichmayr in eine Wortmagie aus den nordamerikanischen Wäldern verzaubert" (Alexander Cammann, ZEIT Literatur Magazin).

"Mit seiner Dickinson Performance landete Kai Grehn einen Geniestreich. Einerseits brilliert er als Regisseur, zum anderen glänzt er mit Neuübersetzungen der Gedichte Emily Dickinsons, die sich nicht zuletzt Dank seines Engagements als spektakulärste amerikanische Künstlerin des 19. Jahrhunderts entpuppt" (Ulf Heise, MDR).

"Alle Übersetzungen in diesem Buch, denn es ist ein Buch, ein recht schickes sogar, in dem das englische Original auf der einen und die Übersetzungen auf der anderen Seite abgedruckt sind, stammen von Regisseur Kai Grehn und zeugen von einem famosen Gespür für das Innenleben der Dichterin. Grehn behandelt jede einzelne Zeile wie die aufrichtige Beichte, die es war" (Florian Bänsch, Bremen Zwei).

"Mögen Sie Emily Dickinson? Diese Frage kann man nur mit einem klaren Ja beantworten." (Dorothee Meyer-Kahrweg, hr2 Kultur).

"Man wird dieses Hörspiel mehr als einmal hören wollen. Es ist ein dicht gewebtes Klangbild, in dem man immer wieder Neues entdecken wird" (Leonie Berger, SWR2).

"Ein unter die Haut gehendes Hörspiel" (hr2).

"Mein Adventsfavorit – zumal die Schauspielerin Birgit Minichmayr mit ihrer wunderbar ausdrucksvollen und wandelbaren Stimme Dickinsons Verse und Briefpassagen vorträgt. Ein Hörgenuss" (Stefan Brams, Neue Westfälische).

"Die Klangcollage von Kai Grehn findet neue Zugänge zur Lyrik von Emily Dickinson" (René Schlott, FAZ).

"‘Mögen Sie Emily Dickinson?‘ ist im besten Sinne ein Songbook. Man muss ohne Herz sein, wenn einen diese Zeilen nicht berühren" (rbb Kultur).

"Kai Grehns und CocoRosies ambitioniert entwickelter Poesie-Sound mit der charismatischen Birgit Minichmayr könnte auch jüngere Literaturinteressierte einsaugen in eine Wortwelt voll zeitloser Schönheit" (BR24).

„Ein außergewöhnliches Hörstück ... Minichmayr spricht die Texte von Emily Dickinson einfühlsam und eindringlich“ (DLF Kultur „Lesart“).

„Man findet eine sehr frisch, immer noch aktuelle Sprache, die natürlich in einem solchen Hörbuch noch einmal ganz anders klingt. Birgit Minichmayr macht das großartig“ (Radio free FM).

 

Artikelnummer: 210009
EAN: 9783963181689
Autor‍: Kai Grehn
Preismerkmal‍: Gebundener Preis
Medium‍: CDBuch

Kunden kauften dazu folgende Artikel: