Vidal Sassoon. Zweitausendeins Edition Dokumentationen 48.

9,99 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
Spr.: D/E. 90 Min. FSK 12. Stereo DD. Zweitausendeins Edition. 2013. DVD
Sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 56 Minuten und 00 Sekunden und Sie erhalten die Lieferung zwischen dem 22.5. und 23.5.

USA 2010. Vidal Sassoon kam in ärmlichen Verhältnissen in London zur Welt, lebte in einem Waisenhaus, kämpfte als junger Mann gegen den Faschismus und stieg durch eigene Kraft zum international erfolgreichen und berühmten Friseur auf. Sein Name wurde zur Weltmarke. Stark durch moderne Architektur und den Bauhaus-Stil inspiriert, setzte der Perfektionist ab Anfang der 1960er-Jahre den Fokus seiner Kreationen auf geometrische Formen und Winkel. Mit unverkennbar klaren und geradlinigen Schnitten verhalf er Frauen zu modernen, pflegeleichten und dennoch edlen Kurzhaarfrisuren. Der Neu-Erfinder des Bobs, der auch Mia Farrows legendären Haarschnitt im Polanski-Film »Rosemary’s Baby« kreierte, arbeitete eng mit der britischen Modedesignerin Mary Quant zusammen, die zur selben Zeit den Minirock erschuf. Von London aus begann der Siegeszug beider um die ganze Welt. Ihre freizügige Mode und seine frechen Frisuren setzten Trends, prägten den Look der Swinging Sixties und mündeten in einem neuen weiblichen Selbstbewusstsein. Craig Tepers aufschlussreicher Dokumentarfilm »Vidal Sassoon« erzählt die inspirierende Lebensgeschichte eines Mannes, der die Welt nur mit seiner Schere revolutionierte und reflektiert den unternehmerischen Geist sowie tiefgreifenden Einfluss des innovativen Coiffeurs auf Stil, Mode und Kultur. Dokumentation mit Vidal Sassoon, Mary Quant u.a. Regie: Craig Teper. Extras: Trailer.
Artikelnummer: 895544
EAN: 4250323715808